Protein Waffeln

Rezept für leckere Protein Waffeln

Sich gesund zu ernähren, fängt schon beim Frühstück an. Je nachdem, wie dein Ernährungsstil aussieht, fällt die ein oder andere Zutat da weg – zum Beispiel Marmelade und Müsli mit viel Zucker oder auch klassische Kohlenhydrate wie Haferflocken. Doch egal, ob du dich Low-Carb, Keto oder anders ernährst: Das heißt nicht, dass du auf leckere Rezepte verzichten musst. Auf unserem Blog findest du jede Menge Rezept-Alternativen, mit denen du proteinreich in den Tag startest und dein Fitness-Training perfekt ergänzt.

Was für uns definitiv zu einem süßen Feelgood-Frühstück gehört, sind Waffeln: wohlig warm, lecker duftend und der Inbegriff von Genuss. In der klassischen Variante enthalten Waffeln aber ziemlich viel Zucker und Gluten. Wir haben uns das Rezept für "normale" Waffeln vorgenommen und daraus eine gesunde und proteinreiche Variante für ein durch und durch gesundes Frühstück gezaubert: unsere leckeren Protein-Waffeln mit viel Eiweiß und ohne Zusatz von Zucker. Noch nicht probiert? Dann schnell das Waffeleisen herausholen und ran ans Waffeln backen!

Das Besondere an unseren Protein-Waffeln ist, dass du nur fünf Grund-Zutaten für die Zubereitung des Teigs brauchst. Ganz wichtig für die Extraportion Eiweiß und unser Ersatz für Mehl: Protein-Pulver – zum Beispiel unser Energybody Mega Protein mit Vanille-Geschmack (Link: https://www.energybody.com/de/basic-line/mega-protein?geschmack=6&inhalt=571), das eine ausgewogene Mischung aus Milch-Eiweiß (Casein Protein) und Molken-Eiweiß (Whey Protein) ist. Natürlich kannst du jede Geschmacksrichtung für deine Protein-Waffeln wählen, die dir schmeckt – von Hafer-Zimt bis Erdbeer (Link: https://www.energybody.com/de/basic-line/mega-protein?geschmack=4&inhalt=571). Der Vorteil: Das Protein-Pulver ist keine Gluten-Bombe wie reines Mehl, die enthaltene Weizenstärke bindet den Teig aber genauso gut. Auch auf die Standard-Zutat Backpulver verzichten wir in unserem gesunden Rezept für Protein-Waffeln. Was den Waffel-Teig stattdessen lecker fluffig und locker-leicht macht: die Zugabe von drei Eiern. Als Fett für die Protein-Waffeln verwenden wir Kokosöl, da es sich sehr gut stark erhitzen lässt. So werden die Waffeln goldbraun und knusprig.

Einfaches Rezept für Protein-Waffeln mit Proteinpulver

Diese Zutaten brauchst du für wenige Kohlenhydrate, gesunden Genuss und den Extrakick Protein auf deinem Frühstückstisch:

- 40 g Proteinpulver, z. B. Energybody Mega Protein Vanille
- 45 g Butter
- 3 Eier
- 75 g Magerquark
- 1 EL Kokosöl
- Gesunden Zucker-Ersatz nach Geschmack (z. B. Honig, Erythrit oder Xylit)
- Topping deiner Wahl (z. B. Obst)

Zubereitung:

Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die geschmolzene Butter mit dem Quark, den Eiern und dem Mega Protein Pulver verrühren. Einen Schuss Öl dazugeben. Je nach Geschmack mit Zucker-Ersatz süßen. Genug Teig für eine Portion auf das Waffeleisen bzw. in die Pfanne geben und ausbacken lassen. Anschließend mit frischem Obst oder Obstpüree als Topping genießen.

Unser Tipp: Du kannst dir hier das Rezept herunterladen und ausdrucken um es immer griffbereit zu haben. Für alle Studio Besitzer besonders interessant zum Beispiel für eine Aktion an der Theke. Falls du das Rezept versuchst, vergiss nicht uns ein Foto zu schicken. Wir freuen uns sehr über dein Feedback. Noch mehr gesunde Rezepte entdeckst du auf unserem Blog (Link: https://www.energybody.com/de/blog)!

Hier Rezept herunterladen:

Protein-Waffel-Rezept

 

 

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 7 und 6.