4.9 STERNEBEWERTUNGEN            SCHNELLE LIEFERUNG            KONTROLLIERTE ROHSTOFFE             VERSANDKOSTENFREI AB 50,- € (DE)

Fit und munter durch die Faschingstage und Faschingsnächte!

Es ist wieder soweit: Wir befinden uns mitten in den Feierlichkeiten der Faschingszeit. Ob Sportler oder nicht, diese Zeit ist für viele Fastnacht-Fans wie Weihnachten und Neujahr zusammen. Und das in allen Belangen, denn neben üppigen Mahlzeiten und vielen kleinen Naschereien darf auch der Alkohol nicht fehlen, wenn man in Feierstimmung ist. Dass sich Alkoholkonsum nicht positiv auf die allgemeine Fitness und spezifische Trainingsergebnisse auswirkt, ist nichts Neues. In dieser Zeit jedoch ganz darauf zu verzichten ist hingegen schwer und muss auch gar nicht sein. Deshalb haben wir uns überlegt, was man am besten aus solchen Tagen – oder auch den Tagen danach – machen könnte, um schnell wieder aus dem „Kater-Loch“ herauszukommen. Lasst euch von unseren Tipps zum Thema Ernährung, Fasching und Sport inspirieren!

1. Tipp: Für Elektrolyte sorgen

Trinken, trinken, trinken! Und zwar Wasser, vor und insbesondere nach dem Alkoholkonsum. Alkohol hat einen leicht diuretischen Effekt. Das bedeutet, aus dem Körper wird verstärkt Flüssigkeit herausgespült. Mit dieser Flüssigkeit gehen unserem Organismus zudem wichtige Elektrolyte verloren. Daher ist es sinnvoll, bereits am Abend oder spätestens am Morgen nach der Faschingsfeier dem Körper eine ordentliche Portion Elektrolyte, Vitamine und Mineralien zuzuführen. Über den Tag verteilt viel Wasser zu trinken ist ohnehin die Nummer-1-Regel unter Sportlern. Dadurch kann ein gewisser Ausgleich geschaffen werden und du fühlst dich direkt fitter und frischer nach einer überschwänglichen Faschingsnacht!

2. Tipp: Eiweißreiche Ernährung bevorzugen

Gesunde Ernährung an Fasching muss nicht kompliziert sein. Oft reicht es schon, ganz gezielte Prioritäten in der Ernährung zu setzen, um für die wichtigsten Nährstoffe während dieser beanspruchenden Zeit zu sorgen. Proteinreiche Produkte sind ein gutes Beispiel dafür, als Sportler oder Nicht-Sportler gesunde Ernährung mit Fasching zu kombinieren. Doch was hat Eiweiß mit Alkohol zu tun? Im direkten Sinne eigentlich nichts. Im Körper agiert er aber als Zellgift. Das bedeutet, er muss vom Körper „entschärft“ werden. Das hat oberste Priorität, weil andere Energieträger wie Kohlenhydrate oder Fette vornehmlich eingelagert werden, solange dies nicht geschehen ist. Einzige Ausnahme: Protein! Denn Protein wird nur sehr schwer als Körperfett gespeichert. Zudem halten proteinreiche Lebensmittel und Supplements lange satt und unterdrücken den Appetit, wenn du lange unterwegs bist. Das ist ein weiterer Vorteil, weil du dann wahrscheinlich eher weniger Kohlenhydrate und Fette zuführst. In erster Linie ist eine proteinreiche Ernährung in diesem Fall jedoch vorübergehende Schadensbegrenzung.

3. Tipp: Bewegung und Sport einplanen

An Fasching Sport zu treiben ist undenkbar? Leichte Aktivitäten wie Spazierengehen, langsames Schwimmen oder ein kurzer Jog im Park reichen schon, um den Alkohol mithilfe von Bewegung wieder loszuwerden. Du musst dir beim Training kein Bein ausreißen. Doch ein wenig Bewegung an der frischen Luft hilft definitiv, die Entgiftung zu beschleunigen und bringt auch den Kreislauf wieder etwas in Schwung. Du fühlst dich auch direkt besser und fitter, wenn du dich zu einer kleinen Einheit Sport überwunden hast. Allzu intensives Training ist jedoch nicht nur unnötig, sondern kann eher eine zusätzliche Belastung für dich sein.

4. Tipp: Fastenzeiten einhalten

Als Sportler wissen wir, was wichtig ist: Gesunde Ernährung. Fasching kommt da gerne in die Quere. Aber wer gut feiern kann, sollte seinem Organismus danach auch etwas Erholung gönnen. Die Fastenzeit ist ein idealer Zeitpunkt für neue Fitnessziele oder eine Umstellung deiner Ernährung. Neben Sport Tipps für Fasching halten wir Fastenzeiten für einen hilfreichen Weg, um unbeschadet durch die Faschingstage zu kommen. Also los geht's!

5. Tipp: Erholsamen Schlaf priorisieren

Erholsamer Schlaf ist für die Gesundheit und das Wohlbefinden entscheidend, insbesondere wenn man Sport treibt oder Alkohol konsumiert. Während des Schlafs durchläuft der Körper verschiedene Schlafzyklen, in denen wichtige Reparatur- und Regenerationsprozesse stattfinden. Diese Prozesse sind entscheidend, um Muskeln zu reparieren, das Immunsystem zu stärken und den Körper für die Herausforderungen des nächsten Tages vorzubereiten. Sportler profitieren besonders von diesem Regenerationsprozess, da er die Leistungsfähigkeit und die Erholung nach intensivem Training oder auch Alkoholkonsum unterstützt.

Mehr Sport-Tipps und weitere Informationen

Um auch bei anderen Themen rund um Sport, gesunde Ernährung, Muskelaufbau und Gewichtsabnahme informiert zu bleiben, teilen wir regelmäßig Sport Tipps, Rezepte und motivierendes Wissen auf unserem Blog mit euch. Verfolgt uns auch auf Social Media, um von anderen Sportlern und Sportlerinnen inspiriert zu werden. Zum Beispiel auf Instagram @energybodysystems

Bildquelle: designer491 - fotolia #81496707

Zurück