Fettabbau Ernährung: so funktioniert es wirklich!

Fettabbau Ernährung: so funktioniert es wirklich!

Wir haben bereits Mitte Juni. Die Sonne scheint. Es ist warm. Kurzum: der Sommer ist da. Und mit ihm der Wunsch der meisten Fitness Sportler, eine tolle Strandfigur präsentieren zu können. Und wie wir alle wissen, wird der Six Pack in der Küche gemacht. Wir benötigen also eine Diät Strategie für eine optimale Fettabbau Ernährung. Doch wie kann diese Diät aussehen? Um das zu verstehen, sollten wir zunächst einmal betrachten, wie Fettabbau überhaupt funktioniert.

Fettabbau funktioniert in mehreren Schritten!

Ganz wichtig: es gibt eine übergeordnete Komponente die jede Diät jeder Ernährungsplan erfüllen muss, damit Fettabbau überhaupt erst funktionieren kann: die Kalorien (kcal). Wer Fett abbauen möchte, der muss mehr Kalorien verbrennen als dass er zu sich nimmt. Daran führt kein Weg vorbei. Um abnehmen zu können hat das oberste Priorität und alle weiteren Hacks die eine Diät enthalten kann, sind nur dann effektiv, wenn dieser wichtige Faktor erfüllt ist. Zwar können alle weiteren Schritte, wie sie hier gleich beschrieben werden, trotzdem stattfinden. Jedoch geht es hier immer nur um eine simple Bilanzierung. Es muss mehr Fett verbrannt werden als dass eingelagert wird.

Was viele vielleicht hierzu nicht auf dem Schirm haben: Fettaufbau und Fettverbrennung können parallel zueinander laufen. Beispiel: wer sich nach einer Low Carb Diät ernährt wird immer eine höhere Fettverbrennung haben als jemand, der sich High Carb ernährt. Wer sich jedoch Low Carb ernährt und viele Kalorien zu sich nimmt, der wird unterm Strich trotzdem weniger Fett verbrennen, als dass er aufbaut, weil der Ernährungsplan überkalorisch gestaltet ist. Eine starke Fettverbrennung ist also nicht gleichzusetzen mit starkem Fettabbau. Aber eins nach dem anderen…

Fettabbau beginnt mit der Lipolyse

Die Lipolyse bedeutet nichts anderes, als die Freisetzung der Fettsäuren aus dem Fettgewebe. Denn die Fettverbrennung findet nicht im Fettgewebe selbst statt, sondern in den Muskeln. Wer also mehr Muskeln hat und für seinen Muskelaufbau trainiert, der hat auch mehr Potential Fett zu oxidieren. Um diese Freisetzung zu verstärken hilft neben der Diät auch Sport. Denn Training fördert die Durchblutung zum Fettgewebe. Und das ist wichtig. Denn irgendwie muss das Fett ja vom Fettgewebe weg und zu den Muskeln transportiert werden.

Der Weg des Fettes vom Fettgewebe zum Muskel

Wie bereits angesprochen, das Fett muss transportiert werden. Das geschieht über das Blut. Und eine gute kalorienreduziert und kohlenhydratreduzierte Diät, in Kombination mit viel Bewegung und Ausdauersport hilft dabei, genau diesen Effekt zu verstärken. Außerdem werden dadurch viele Kalorien verbrannt, sodass die freigesetzten Fettsäuren auch gleich zur energiebereitstellung genutzt werden können und nicht wieder eingelagert werden. Zu einer guten Fettabbau Ernährung gehört also auch das passende Fitness Training.

Die Fettverbrennung im Muskel

Sind die Fette nun im Muskel angekommen, müssen sie in die Mitochondrien gelangen. Denn dort findet der Fettabbau bzw. die Fettverbrennung statt. Dazu ist L-Carnitin notwendig. L-Carnitin kann entweder über Nahrungsergänzungen zugeführt werden oder auch vom Körper selbst synthetisiert werden. Dazu benötigt es jedoch einige Protein Bausteine. Womit wir also wissen, dass die Fettabbau Ernährung nicht nur kcal reduziert sein sollte, sondern auch reich an Proteinen ist. Protein erzeugt zudem einiges an Wärme in unserem Körper und hält lange satt. Auch der Appetit kann durch Protein positiv beeinflusst werden. Je besser wir unser Fitness Training während der Diät gestalten, desto besser funktioniert auch das Einschleusen der Fette in die Mitochondrien und desto effektiver arbeiten diese Mitochondrien.

Übrigens: durch die richtige Gestaltung deiner Diät kannst du es sogar schaffen, dass im Muskel mehr Mitochondrien entstehen und diese mit einer höheren Kapazität arbeiten. Aber wie das geht, verraten wir dir in der kommenden Woche.

Fazit

Um eine richtig effektive Fettabbau Ernährung zusammenstellen zu können, wissen wir bisher folgende Dinge:

  • Wir müssen die Kalorien (kcal) reduzieren.
  • Protein spielt eine absolute Schlüsselkomponente in unserer Diät wenn wir abnehmen möchten.
  • Fitness Training und Muskelaufbau sind unerlässlich.
  • Eine kohlenhydratreduzierte Diät funktioniert für viele besser – warum…auch das verraten wir dir in den kommenden Blogbeiträgen.

Halte also Ausschau nach Aktualisierungen und trage dich direkt in unseren Newsletter ein, damit du keine weiteren Themen verpasst.

Datei: fotolia

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Was ist die Summe aus 7 und 3?