Ernährung oder Training? Womit nehme ich besser ab?

Wer Fett verbrennen möchte, der wird wahrscheinlich damit beginnen Sport zu machen. Und ja…das ist gut und richtig. Und gesund. Doch wie effektiv ist Training für den Fettabbau ohne die Veränderung der Ernährungsgewohnheiten? Diese Frage ehrlich zu beantworten wird für viele bedeuten, dass es eine ganz schöne Ernüchterung gibt. Denn Training für den Fettabbau…das wird leider maßlos überbewertet. Schauen wir uns das aber genauer an.

Der Kalorienverbrauch beim Sport

Um ein Kilogramm Fett zu verbrennen müssen etwa 7000-8000kcal extra verbrennt werden. Geht man also davon aus, dass man jeden Tag genau die Menge an Kalorien zu sich nimmt die der Körper benötigt und mit der man das eigene Körpergewicht halten kann, dann muss man einfach nur danach schauen, die oben genannte Menge an Kalorien zu verbrennen und man hat ein Kilogramm Fett verbrannt.

Es gibt aber ein Problem: der Kalorienverbrauch beim Sport ist nicht annähernd so hoch wie viele vielleicht denken mögen! Ein typisches Training im Fitness Studio wird in etwa 300-600kcal verbrennen. Je nachdem wie intensiv man trainiert und wie schwer man ist. Eine 60kg leichte Frau verbrennt natürlich weniger Kalorien als ein 90kg schwerer muskulöser Mann.

Geht man nun nur hiernach, müsste man 10-20 Trainingseinheiten trainieren bis man ein Kilogramm Fett weg hat. Es sei aber noch mal daran erinnert, dass die Ernährung dann entsprechend ausgeglichen sein muss im Vorfeld. Ein weiteres Problem…

Die Kalorienzufuhr

Diejenigen die Fett abnehmen möchten müssen ja nicht deshalb Fett verlieren weil sie im Vorfeld zu wenig gegessen haben. Fett wird immer nur dann aufgebaut wenn man mehr Kalorien zu sich nimmt als dass man verbrennt. Also dürfte die Ernährung nicht ausgeglichen sein sondern eher überkalorisch. Also hilft das Training streng genommen nicht dabei Fett zu verlieren, sondern vielmehr nur dabei, nicht noch mehr zuzunehmen.

Die Ernährung macht den Unterschied

Möchte man also wirklich Fett verlieren sollte man sich vor allem darauf konzentrieren seine Ernährung zu optimieren. Denn es ist einfacher täglich 500kcal weniger zu essen anstatt täglich 500kcal mehr zu verbrennen. Denn gerade das „mehr verbrennen“ fördert in der Regel auch noch zusätzlich den Appetit. Wieder ein Problem. Wer also abnehmen möchte, der sollte sich ausgiebig um seine Ernährung kümmern. Sie ist der Schlüssel zum Erfolg.

 

Datei: #87725823 | Urheber: WavebreakMediaMicro
Datei: #178530085 | Urheber: s_l

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 3 plus 8.