Die besten Nahrungsergänzungen für die Wintermonate

Es ist wieder einmal so weit. Die Tage werden kürzer. Die Temperaturen gehen in den Keller. Und mit ihnen auch unsere Immunabwehr und unsere gute Laune. Damit es soweit aber bei dir gar nicht erst kommt, haben wir für dich die besten Tipps, wie du auch im Winter fit und aktiv bleibst.

Vitamine und Mineralstoffe

Damit dein Immunsystem auch weiterhin auf Hochtouren arbeitet ist es wichtig, dass du dich mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen versorgst. In erster Linie solltest du versuchen diese über ausreichend Obst und Gemüse abzudecken. Doch gerade in stressigen Zeiten und wenn uns das Wetter einen Streich spielen möchte, kann es hilfreich sein auf Nummer Sicher zu gehen und sich durch den Konsum zusätzlicher Vitamine und Elektrolyte abzusichern, speziell beim Sport. Wenn du dann noch ein Produkt hast, welches deinen Darmbakterien hilft gesund und aktiv zu bleiben, dann hast du praktisch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Denn gerade die Darmbakterien sind es, die einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf unser Immunsystem und unser Wohlbefinden haben. Ausreichend präbiotisch wirkende Ballaststoffe sind hier extrem hilfreich. Obst und Gemüse liefern diese Ballaststoffe bereits inklusive. Wenn du einen guten Vitamin Drink suchst, achte auf eine zusätzliche Ballaststoffzugabe oder einen prä- oder probiotischen Zusatz.

Vitamin D

Vitamin D ist das Sonnenvitamin. Der Körper kann es selbst über die Haut produzieren. Das funktioniert aber nur dann, wenn ausreichend Sonnenlicht auf unsere Haut trifft. Nun ist die Menge des Sonnenlichts im Winter eher Mangelware. Denn wie gesagt, die Tage werden kürzer und dunkler und wenn die Sonne an tollen Wintertagen dann doch durch die Wolkendecke bricht, dann ist es in der Regel trotzdem kalt und wir haben lange Pullover, Schals und Mützen auf. So kann die Sonne nicht auf ausreichend große Hautflächen treffen um die Eigensynthese zu optimieren. Um trotzdem genug Vitamin D tanken zu können macht es Sinn, sich im Winter auf ein Vitamin D Präparat zu verlassen. Idealerweise mit einem Vitamin K Zusatz. Das führt dazu, dass das Vitamin D im Körper auch richtig aufgenommen und verwendet wird bzw. seine Funktionen in vollem Umfang ausschöpfen kann.

Fazit

Gerade wenn es jetzt auf die kalten und dunklen Tage zugeht, sollte man etwas für sich und sein Immunsystem tun, als auch den Vitamin D Spiegel im Blut zu erhöhen. So kannst du Immunabwehr und gute Laune maximal positiv unterstützen.

 
Datei: fotolia #183508816 | Urheber: dusanpetkovic1

Zurück

Kommentare
Einen Kommentar schreiben
Bitte addieren Sie 8 und 8.