4 Gründe warum du zum Sommer hin eine Low Carb Ernährung probieren solltest

Blog

14. Feb, 2019

4 Gründe warum du zum Sommer hin eine Low Carb Ernährung probieren solltest

Regelmäßig zum Frühjahr hin sind die meisten Fitness Sportler/innen daran interessiert, Körperfett zu verlieren, um im Sommer eine gute Figur im Schwimmbad oder am Strand abzugeben. Auch 2019 ändert nichts an diesem Fakt. Daher ist es also auch für uns an der Zeit, wieder tief in die Trickkiste zu greifen, um dich bestmöglich dabei zu unterstützen, dieses Ziel in diesem Jahr sicher zu erreichen. Wir haben die wichtigsten Gründe für dich zusammengefasst, warum du dein Ziel mit einer kohlenhydratarmen Ernährung in diesem Jahr erreichen kannst.

 

Grund 1: Weniger Kohlenhydrate bedeutet mehr Protein

 

Wenn du deine Kohlenhydrate aus deiner Ernährung streichst oder sie zumindest in der Zufuhrmenge reduzierst, musst du einen Teil davon ersetzen, um nicht zu wenige Kalorien zu konsumieren. Das würde nur zu ungewollten Leistungseinbußen und Heißhungerattacken führen. Hier kommt dann das Protein ins Spiel. Denn Proteine haben einen hohen thermischen Effekt. Das bedeutet, ein nicht geringer Teil der Kalorien aus Proteinen kommt gar nicht im Körper an, sondern wird wieder in Form von Wärme an die Umgebung abgegeben. Du verbrennst also praktisch Kalorien, alleine durch das Essen von Proteinen.

 

Grund 2: Weniger Heißhunger

 

Bei den meisten Menschen kommt Heißhunger immer dann zustande und wird zum Problem, wenn der Blutzuckerspiegel Achterbahn fährt. Genau das passiert durch den Konsum großer Kohlenhydratmengen. Der Blutzuckerspiegel steigt nach einer kohlenhydratreichen Mahlzeit an. Das gefällt unserem Körper leider gar nicht. Er möchte schnell wieder in einen normalen Bereich gelangen. Je schneller und je stärker der Blutzuckerspiegel jedoch ansteigt, desto drastischer reagiert der Körper entgegen und es kommt zu einem starken Abfall des Blutzuckerspiegels - der mit Heißhunger einhergeht. Was wiederum dazu führt, dass man schnell und viel weitere Kohlenhydrate isst - willkommen im Teufelskreis.

Bei einer Low Carb Ernährung hingegen bleibt der Blutzuckerspiegel stabil in einem niedrigen Bereich und Heißhungerattacken bleiben aus. Das Beibehalten der Diät fällt plötzlich leichter.

 

Grund 3: Die Problemzonen verschwinden schneller

 

Es ist wirklich so. Eine Low Carb Ernährung kann dazu führen, dass das Problemzonenfett schneller und leichter abgebaut werden kann. Die Reduktion der Kohlenhydrate ist somit vor allem dann interessant, wenn man sich auf einem fiesen und hartnäckigen Diätplateu befindet oder wirklich nur noch mit den letzten Pfunden zu kämpfen hat. Bereits nach drei bis vier Tagen kohlenhydratarmer Ernährung greift der Körper verstärkt auf die Problemzonen zurück. Durchhalten lohnt sich also.




Grund 4: Low Carb ist einfacher als Low Fat

 

Das gilt zumindest wenn du viel unterwegs bist und nur wenig Zeit für geregelte Mahlzeiten mitbringst. Dann ist es für die meisten Menschen sehr viel einfacher, Low Carb Lebensmittel und Mahlzeiten vorzubereiten, mitzunehmen oder unterwegs zu finden. Low Fat ist deutlich schwieriger “on the go” umzusetzen. Und jeder Diäterfolg hängt am Ende davon ab, wie kontinuierlich man sein Vorhaben umsetzen kann.

 

Fazit

 

Low Carb ist kein Allheilmittel. Und Low Carb muss insgesamt nicht immer effektiver sein als andere Diätformen. Doch Low Carb ist für die meisten Menschen in gewissen Situationen leichter umzusetzen und ist praktischer. Daher: Ein Versuch ist es auch für dich wert.

Bildquelle: Fotolia

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Copyright 2019 © ENERGYBODY SYSTEMS